News

 

News 22.11.2018

 

Windows Update Viking Journey 1.7 (ab 21.11.2018) im STEAM-Shop

 

Version 1.7 stellt ein großes Update dar. Dabei haben wir, wie bisher auch Eure Anregungen und Wünsche einfliessen. Mit dem neuen Feature ‚Macht & Intrigen‘ haben wir begonnen ein neue Spielestrategie aufzubauen, welche eine weitere Herausforderung für unseren Helden Ulfberth darstellt. Vor diesem Hintergrund haben wir auch alle Dialoge überarbeitet und dem neuen Spielefeature angepasst.

 

Neben der Erweiterung des Terrain um viele neue Naturelement - Felsen, Bäume und Landschaften - haben wir auch die gesamte Codebasis optimiert, um bei den gestiegenen Leistungsanforderungen keine Nachteile in der Grafikperformance zu erleiden. Auch die Handhabung des Spiel selbst - Rotationssperre, Tasten- und Mausbedienung haben wir erweitert. Im Folgenden findet Ihr die Details zu diesen Veränderungen.

 

Die oben beschriebenen Änderungen greifen tief in die Objekt-, Dialog- und Terrainstruktur des Spiels ein. Deshalb sollte nach einem Upgrade auf Version 1.7 ein neues, frisches Spiel begonnen werden.

 

Tips:
Aufgrund der vielen und sehr tiefgreifenden Strukturveränderungen (Terrain, Texturen, Objektstruktur und Animationen) können "Saved Games" aus früheren Versionen nicht alle auf die oben genannten Änderungen konvertiert werden. Wir empfehlen deshalb ein neues Spiel zu beginnen.
 

Das Steam-Update ist ab 21.11.2018 im Steam-Shop erhältlich. Es läuft auf Windows7,8 und 10, und setzt einen 64-Bit Prozessor voraus. Die Portierung der nativen Mac-Lösung wird im Dezember fertiggestellt sein.

 

Viel Spaß.

Euer MTbrain Team

 

Änderungen im Detail:

 

Macht & Intrigen

Einige der Bewohner haben sich vom alten Glauben abgewandt und sind Christen geworden. Sie pflegen ihren neuen Glauben im Geheimen und sind Dir nicht mehr wohlgesonnen. Sie möchten ihren neuen Glauben verbreiten, aber Du und Deine Getreuen stehen dem im Wege. Deshalb sabotieren sie Deine Bemühungen die Insel zu Wohlstand und Macht zu bringen. Sie brennen Häuser nieder, packtieren mit Deinen Feinden, sogar vor Mord schrecken sie nicht zurück. Du musst sie schnell identifizieren und unschädlich machen, denn der Schaden, den sie anrichten ist erheblich und wird letztendlich zu Deiner Vernichtung führen.

 

Truhenschlüssel:

Für die meisten der versteckten Schatztruhen wird nun ein Generalschlüssel benötigt. Finde ihn und prüfe den Truheninhalt sorgfältig, bevor Du ihn benutzt oder nimmst. Aber dieser Schlüssel hilft nicht bei jeder Truhe - einige Truhen muss Du mit Gewalt öffen, andere nehme Dir Gewalt äußerst übel.

 

Zaubertränke - Schatzsicht und Gefahrensicht:

Diese Tränke wurden so erweitert, so daß nun die meisten Schätze und die meisten Gefahren sichtbar werden. Aber bedenke: noch kannst Du die Tränke nicht portionieren. Einmal aktiviert verbrauchen sie sich.

 

Zusätzliche Tastenbelegung:

Wir haben viele neue Tasten hinzugenommen, so daß Du relevante Menuepunkte nun auch per Tastendruck erreichen kannst. Die Funktion des bisherigen Tasten bleibt erhalten.

 

Rotationssperre Kamera:

Im Normalfall richtet sich Dein Blick am Mauscursor aus. Allerdings gilt das auch, wenn Du mit dem Mauscursor am Bildrand befindliche Menuefunktionen erreichen möchtest - die Kamera und damit Deine Blickrichtung wandert mit. Durch Betätigen der Taste [q] wird die Kamerarotation blockiert, sodaß Du nun die Menuepunkte mit dem Mauscursor erreichen kannst, ohne dass sich die Kamera mitbewegt. Ein weiteres Betätigen der Taste [q] hebt die Kamerablockade wieder auf. Im Zuge dieser Veränderung haben wir auch andere Menuefunktionen an Tasten gehängt.

 

Alle neuen Zusatztasten:

  • Taste [q] : Rotationssperre an/aus
  • Taste [m] : Öffnet das Spielmenue
  • Taste [esc]: Öffnet das Ausstiegmenue
  • Taste [6] : Inventory-Menue
  • Taste [7] : Baumenue
  • Taste [8] : Mission-Manager
  • Taste [9] : Öffnet die Minimap
  • Taste [0] : Statusmeldungen der Produktionsstätten 

 

Qualitätseinstellungen:

Wie schnell die Grafikdarstellung eines Spiel ist, hängt nicht nur von Detailtiefe, Pixelqualität und Grafikeinstellungen ab, sondern auch von der Anzahl darzustellender Objekte ab. Deshalb kannst Du auch vor jedem Start von VikingJourney die Qualitätsstufe wählen und so dass Spiel an Deinen PC und dessen Leistungsfähigkeit anpassen.

 

In Version 1.7 bieten wir nun zusätzliche Möglichkeiten die Spieleeinstellungen so zu wählen, dass sie sich optimal mit Deinem PC verhalten.  

 

Darstellung in Qualitätsstufe: Good (und schlechter) Beautiful (und besser)

 

Schatten                         nein                  ja

Wolken                 ja                  ja

Mond                 ja                  ja

Sterne                 nein                  ja

Staubwolken Transport         nein                  ja

Schlagschatten Feuer         nein                  ja

 

D.h. ab der Qualitätseinstellung ‚Beautiful‘ werden, neben der verbesserten Grafikparameter auch alle Spieledetails angezeigt. 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

News 30.09.2018

 

Windows Update Viking Journey 1.6 (ab 30.09.2018) im STEAM-Shop

 

In den vergangenen Wochen haben wir interessiert Eure Verbesserungsvorschläge gelesen und freuen uns einen Großteil davon bereits in Version 1.6 eingebauen zu können.

 

Verbesserungen im Gameplay:

  • Das Terrain von Skullwald, Kalstark und Westfjord wurde mit neuen Texturen, Karten und weiteren Schätzen und Fallen bereichert.
  • Von Anfang an gibt es jetzt zwei Swordmen, die dich vor Feinden schützen. Später kannst Du die Anzahl der Schwertmänner erhöhen, indem Du den entsprechenden Lehnsbrief wählst.
  • Gegner können jetzt ab Stufe 1 auftreten. Die Anzahl der Gegner hängt vom gewählten Schwierigkeitsgrad ab.
  • Der Hauptsitz von Ranulf, dem Shamanen, erhielt einige neue Funktionen. Überprüfe die Dinge auf dem Tisch - wenn sie erscheinen.
  • Beide Aussenbereiche Kalstark und Westfjord - wo du dich hintransformieren kannst - wurden erweitert (Gebäude, Waffen, Schatz). Die zugehörige Transform-Funktion wurde verbessert.
  • VillageGuards und Enemies erhielten detailliertere Rüstungen und Waffen. Die Kampfanimationen der VillageGuards und der Enemies wurden erweitert und optimiert.
  • Der Spieler - Ulfberth hat einen neuen WaffenController, der die Handhabung von Sword & Shield genauer macht.


Verbesserungen in der Technik:

  • Kamerarotation sperren: Durch Drücken von [q] während des Spiels wird die MouseLook Rotation blockiert. D.h. die Kamera folgt nun nicht mehr dem Mauszeiger. So kann man mit dem Cursor Menuebereiche erreichen, ohne dass die Kamera die Spielersicht versetzt. Durch erneutes Drücken von [q] wird die Kameradrehung wieder entsperrt.
  • Verbesserte Renderleistung: Ab dieser Version verwenden wir verschiedene Techniken um die Grafikleistung zu verbessern (d. H. wir verwenden die Vulcan API). Dadurch erhöht sich die Grafikleistung auf allen unseren Testmaschinen um 50-80% ohne das Unverträglichkeitsprobleme auftreten.


Tips:
Aufgrund der vielen und sehr tiefgreifenden Strukturveränderungen (Terrain, Texturen, Objektstruktur und Animationen) können "Saved Games" aus früheren Versionen nicht alle oben genannten Änderungen erfassen und sollten deshalb vermieden werden.